Störfeld
Wasseradern

wenn Kälber abwechselnd immer wieder Husten, Durchfall oder Flechten haben… 

wenn Kühe öfters verkalben oder die Nachgeburt nicht abgeht… 

wenn die Kühe den Melkstand nur ungern betreten, beim Melken koten oder allgemein unruhig sind…

wenn Zellprobleme dauerhaft auftauchen und schlecht behandelbar sind…

wenn es allgemein hohe, unklare Abgänge gibt...

wenn sich die Silage jedes Jahr an den gleichen Stellen erwärmt… 

…dann ist es sehr wahrscheinlich, dass die Tiere oder das Silo auf Störfeldern liegen, allgemein bekannt unter dem Begriff “Wasseradern“.

Diese Störfelder kann man neutralisieren, d. h. deren Einfluss mindern. Nicht selten lösen sich dann diverse Probleme quasi „in Luft auf“ und eine neue Lebensqualität macht sich bemerkbar. 

Lassen auch Sie Ihr Haus und Ihren landwirtschaftlichen Betrieb von uns untersuchen. 

Wir beraten Sie gerne ->

<- zurück zum Konzept Rind & Kalb

Beispiele von Wasseradern in einem Wohnhaus und einem Stallgebäude

Wir beraten Sie persönlich

Wenn Sie sich für das biovid-Konzept oder einzelne biovid-Produkte interessieren, empfehlen wir Ihnen eine kurze, aber ausführliche Beratung durch einen unserer kompetenten Außendienstmitarbeiter. 

Die Beratung ist für Sie selbstverständlich kostenlos und unverbindlich, hilft Ihnen allerdings, das für Sie richtige Konzept bzw. die für Sie richtigen Produkte effizient einzusetzen. 

Kontaktieren Sie uns ->